Cleansing Foam

BABOR Cleansing Foam – Die Kunst der Gesichtsreinigung

Schon einer meiner ersten Blogbeiträge hat sich mit meiner täglichen Abendroutine beschäftigt. Damals war ich großer Fan meiner Nivea Produkte, die ich auch immer noch sehr gerne benutze.

Das ist nun schon über 6 Monate her und ich habe seitdem so einige neue Produkte getestet. Mittlerweile bin ich auch ein treuer Fan der Marke BABOR geworden, da ich die Produkte einfach fantastisch finde. Daher habe ich unter anderem auch den Cleansing Foam von BABOR getestet und möchte ihn heute vorstellen.

Da ich noch so einige Reinigungsprodukte in meiner großen Kosmetik-Box habe, wird das aber nicht das letzte Produkt für die Gesichtsreinigung bleiben. Ich werde euch noch das ein oder andere Produkt auf meinem Blog vorstellen. Versprochen!

Cleansing Foam

Cleansing Foam


Der erfrischende und moussig-feine Reinigungsschaum eignet sich für jede Haut.

Eine Kombination aus Anti-Ox Complex und Apfelwasser reinigt gründlich und hinterlässt eine reine, strahlende Haut und einen gleichmäßigen, feineren Teint.

Cleansing Foam

Cleansing Foam

Cleansing Foam

Anwendung


Vor Gebrauch muss der Cleansing Foam gut geschüttelt werden. Im Anschluss wird der Schaum in die Hand gepumpt und in kreisenden Bewegungen aufgetragen. Zuletzt mit kühlem Wasser gut abspülen. Dadurch wird zusätzlich die Durchblutung angeregt.

Der Schaum lässt sich gut auftragen und verteilen. Allerdings läßt sich nicht das ganze Make-up entfernen. Einige Rückstände hatte ich im Anschluss noch auf dem Wattepad. Auch das Augen-Make-Up hält sich hartnäckig. Leider habe ich bei meinen Reinigungsversuchen etwas Schaum in die Augen bekommen, was sehr gebrannt hat. Vorsicht also an dieser Stelle.

Der Cleansing Foam eignet sich daher eher für die finale Reinigung nachdem das Make-up entfernt wurde oder auch als Teil der Morgenroutine.

Ich kann mir gut vorstellen den Cleansing Foam in meine Pflegeroutine einzubauen. Meine Haut fühlt sich nach der Reinigung frisch, zart und gepflegt an.

Mit 24 EUR für 200ml liegt dieser Reinigungsschaum außerdem unter dem Preis des Schaums von Goldfaden MD. Ein weiterer klarer Pluspunkt. Alles in allem also ein schönes Produkt und für die tägliche, schnelle Reinigung perfekt geeignet.

Cleansing Foam

Welche Erfahrungen habt ihr mit Reinigungsschaum gemacht?
Was gehört zu eurer Abendroutine dazu?

8 Kommentare auf "BABOR Cleansing Foam – Die Kunst der Gesichtsreinigung"

avatar
Elina
Gast

Die Produkte von Babor sind toll und sehr hochwertig. Ich liebe vor allem die Ampullen, die die Haut schön boosten. Einen Reiniger habe ich jedoch noch nicht von der Marke getestet, daher fand ich eine Review sehr spannend und hilfreich. Allerdings würde eine Reinigung bei mir den Test nicht bestehen, wenn es das Make-up nicht richtig runter nehmen würde.

Liebe Grüße

Elina

carmelatte
Gast

Ohh OMG <3 I love this brand!

Carmelatte

amely rose
Gast

Ich habe schon so viel von diesem Babor foam gehört – nur gutes.
Und wollte es auch unbedingt mal probieren.
Danke für das detallierte Review.

schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

Simple Livingstyle
Gast

Hmm, ein interessanter Beitrag. Ich habe noch nie Babor Produkte ausprobiert. Mit Schaum hatte ich bis jetzt gute Erfahrungen. Aber lieber mag ich Gel. Meine Lieblingsprodukte sind von Body Shop – die Hautpflege mit Vitamin E Serie und im Winter benutze ich Tagescreme von Decleor. Am Abend verwende ich: Gel, Tonikum, Augen-Make-up-Entferner, Gesichtserum, Augencreme und Nachtcreme alles von Body Shop.
Vera
https://simplelivingstylebyvera.blogspot.co.at/Wishlist for autumn 2017

Swenja
Gast

Von Babor wollte ich schon so lange mal Produkte ausprobieren.. sieht wirklich toll aus 🙂

Liebste Grüsse
Swenja
http://www.overtheview.ch

shadownlight
Gast

Hey, ich nutze sehr gerne Reinigungsmilch statt Schaum, aber so hat jeder seine Lieblinge :).
Herzliche Grüße an dich!

Jimena
Gast

Sehr schöner und interessanter Beitrag, diese Produkte werde ich mir mal merken!

Liebe Grüße
Jimena von littlethingcalledlove.de

Clara
Gast

Das hört sich echt super an – habe tatsächlich noch nie Babor Produkte außer die Ampullen benutzt. 😀 Um so mehr interessant, finde ich den Reinigungsschaum. 🙂

Liebe Grüße
Clara

wpDiscuz