Rouge

Schminktipps für Rouge

In diesem Beitrag erfahrt ihr, wie ihr mit Rouge euer Gesicht zum Strahlen bringen könnt.

Ich habe lange Zeit gar kein Rouge genutzt - leider! Mittlerweile kann ich mir nicht mehr vorstellen, auf diesen Frischekick fürs müde Gesicht zu verzichten. Etwas Farbe zaubert uns nicht nur ein Strahlen ins Gesicht, sondern kann bis zu einem gewissen Grad sogar unser Gesicht modellieren.

Farbton

Die richtige Farbe ist die Basis für ein tolles und frisches Aussehen. Natürlichkeit ist Trumpf. Mit dem falschen Ton seht ihr geschminkt oder krank oder fremd aus. Achtet auch darauf euch der Jahreszeit anzupassen, da euer Hautton variiert:

Frauen kühlen Farbtypen stehen zarte Rosétöne und kühle Töne gut. Ebenso wie Pink und silbrige Schimmer. Zu warmen Farbtypen passen bräunliche Nuancen wie Terrakotta, Ziegelrot und peachige Rougetöne. Alles mit einem warmen Goldschimmer schmeichelt der Haut.

Die perfekte Farbe für Anfänger - unabhängig vom Farbtyp - sind warme Rottönen mit Gelbanteil wie Koralle oder Lachs. Diese Farben verzeihen am ehesten kleine Patzer beim Auftragen.

Rosenholztöne sehen bei fast jedem Hautton toll aus.

 

Zwei Tricks:

Der Lippentrick
Wenn ihr darauf Wert legt, dass euer Rouge natürlich ausschaut und zu einem leichten Alltags-makeup passen soll, orientiert euch an eurem Mund. Schaut euch die Farbe eurer Lippen an und stimmt den Farbton darauf ab. Wenn ihr gerne Lippenstift tragt, stimmt auf jeden Fall die Farben aufeinander ab, damit euer Make-up harmonisch wirkt.

Der Kneiftrick
Kneift euch mal in die Wange. Es klingt im ersten Moment komisch, ist aber sehr effektiv. Durch das Kneifen färbt sich die Wange in der Nuance, mit der ihr den passenden Ton findet.

Mein Lieblingsrouge ist Blush von Bobbi Brown. Das Rouge lässt sich glatt und gleichmäßig auftragen. Der Teint wird über einen langen Zeitraum mattiert und zaubert die perfekte Frische.

 

 

Rouge Pinsel

Mit dem richtigen Pinsel trägt sich das Rouge fast ganz von alleine auf. Ich mag große Pinsel aus Echthaar. Damit sieht das Rouge weich und natürlich aus.

Auch beim Pinsel setze ich auf Bobbi Brown. Der “Blush Brush” ist das Tool meiner Wahl. Die Härchen sind super flauschig und die Form des Blush Brush ist perfekt, um genau die richtige Menge Farbe auf die Wangen zu geben.

 

 

Wie ihr eure Gesichtsform ermittelt und das Rouge perfekt auftragt, findet ihr in meinem Post:
Rouge richtig auftragen

Schreibe einen Kommentar:

avatar
wpDiscuz