House of Small Wonder

Frühstücken in Berlin – House of Small Wonder

Direkt neben einem Bürogebäude, in dem ich früher mal gearbeitet habe, liegt das House of Small Wonder. Damals gab es das Restaurant noch nicht. Und so war es ein schöner Anlass mal wieder in die Gegend zu fahren, in der ich früher mindestens 40 Stunden meiner Woche verbracht habe.

House of Small Wonder

House of Small Wonder

Das House of Small Wonder ist ein Export aus den USA und gibt es nun seit 2014 in Berlin Mitte. Auf der Speisekarte stehen ganztägig Frühstücksangebote in ungewöhnliche Geschmackskombinationen.

Die Devise in diesem wunderschönen Restaurant lautet: alles frisch und mit Liebe gemacht. Nach nur einer kurzes Wartezeit haben wir direkt einen gemütlichen Tisch bekommen und uns bei leckerem Kaffee in die Speisekarte vertieft.

Kleinigkeiten im House of Small Wonder

Da “Kleinigkeiten” nach kleinen Portionen klang, habe ich richtig zugeschlagen. Im Nachhinein habe ich allerdings festgestellt, dass es die Augen wieder mal größer waren als der Mund.

House of Small Wonder

Als erstes habe ich Rührei auf Croissant getestet. Das Ei wurde mit Parmesan und Thymian verfeinert und hat super geschmeckt!

Dazu habe ich mir ein Sandwich mit Avocado und Ziegenkäse bestellt. Das Brot war total fluffig und unglaublich lecker, die Avocado und der Ziegenkäse perfekt aufeinander abgestimmt.

House of Small Wonder

House of Small Wonder

Auch das Croque Madame hat fantastisch geschmeckt. Als Beilage gab es dazu einen sehr frischen mediterranen Salat aus Tomate, Zwiebel und Gurke.

Zum Abschluss des üppigen Menüs gab es wieder ein Croissant, diesmal allerdings in Form eines French Toast. Zu den Croissants wurden frische Früchte, Sirup und Schlagsahne gereicht. Ein traumhafter Abschluss.

House of Small Wonder

Einrichtung

Die Einrichtung des House of Small Wonder ist fantastisch. Man fühlt sich direkt wie in einem kleinen Gewächshaus irgendwo in New York. Auf jedem Tisch stehen ein paar Blümchen und die Liebe zum Detail ist im kompletten Lokal spürbar. Ein wirklich stylisches und schönes Lokal.

House of Small Wonder

House of Small Wonder

House of Small Wonder

House of Small Wonder

Fazit ⭐⭐⭐⭐⭐

Mir hat das House of Small Wonder sehr gefallen. Die Einrichtung ist wahnsinnig gemütlich, der Service unglaublich nett und die Auswahl an Speisen genau richtig. Das Frühstück hat frisch und hervorragend geschmeckt. Besonders gefallen haben mir auch die ungewöhnlichen Geschmacksrichtungen, die eine tolle Abwechslung bieten. Einfach Top und sehr zu empfehlen.

Weitere Frühstückslokale findet ihr hier: Frühstücken in Berlin.

Kennt ihr das House of Small Wonder?
Wo frühstückt ihr am liebsten in Berlin?

 

7 Kommentare auf "Frühstücken in Berlin – House of Small Wonder"

avatar
Team cookingCatrin
Gast

Wenn es uns mal wieder in die deutsche Hauptstadt verschlägt, müssen wir da unbedingt hin! Danke für den tollen Tipp! 🙂
Liebe Grüße aus Österreich
Team cookingCatrin
http://www.cookingcatrin.at/

melina
Gast

das war ich auch zu meinem geburtstag brunchen als ich in berlin war im april 🙂 mir hat es auch echt gut geschmeckt 🙂 xx

Jimena
Gast

Das ist aber eine schöne und gemütliche Location, werde ich mir mal merken!

Liebe Grüße
Jimena von littlethingcalledlove.de

Katrin
Gast

Oh was für ein toller Blog Eintrag! So viele schöne Eindrücke hast du uns gezeigt, sieht alles super aus :

Ganz Viel Liebe
Katrin
http://www.octobreinparis.de

shadownlight
Gast

Das sieht ja wirklich köstlich aus!
Liebe Grüße!

Rena
Gast

Da bekomme ich ja gleich richtig Hunger, denn das sieht gut aus!
xx Rena
http://www.dressedwithsoul.com

Cyra
Gast

Sieht super lecker aus !! & die Wendeltreppe ist ja toll !

wpDiscuz