Taiwan Rundreise

Taiwan in 9 Tagen // Meine individuelle Rundreise

Nach ein paar Tagen in Taipeh hat meine Rundreise durch Taiwan begonnen. Die meiste Zeit bin ich mit dem lokalen Zug gefahren. Einzelne Etappen allerdings auch mit Bus, Boot und High Speed Railway. Ich habe mir insgesamt 9 Tage für die Rundreise durch Taiwan Zeit gelassen und bin größtenteils sehr glücklich mit meiner Zeitaufteilung gewesen.

Tag 1: Taipeh - Hualin // ca. 3,5 Std. // TRA

Am ersten Tag meiner Rundreise bin ich nach Hualin gefahren. Die kleine Stadt ist zauberhaft. Meine Unterkunft hat mir ein Fahrrad geliehen, mit dem ich durch die Stadt gedüst bin. Besonders schön ist die lange Strandpromenade mit fantastischen Fahrradwegen.

Auch der Nachtmarkt hat mir sehr gut gefallen. Die Auswahl ist riesig und ich habe unheimlich lecker gegessen.

Taiwan Rundreise

Tag 2: Taroko Gorge

Taiwan Rundreise

Direkt vom Bahnhof in Hualin fährt der Shuttle-Bus zur Taroko Schlucht. Ich habe mir ein Tagesticket gekauft (ca. 7 EUR) und bin mit einem der ersten Busse zum ersten Trail der Schlucht gefahren.

Der Shakadang Trail ist relativ lang und sehr beliebt. Auch mir hat dieser Trail sehr gut gefallen. Weiter ging es mit dem Shuttle-Bus und 45 Minuten Verspätung zum Swollow Grotto Trail. Dieser Trail hat mir leider nicht besonders gut gefallen und auch hier musste ich wieder unglaublich lange auf meinen Bus warten. Absolut verschenkte Zeit! Zuletzt bin ich bin zum Luishe Trail gefahren und dort ein kleines Stückchen gewandert. Dieser fantastische Trail ist sehr leer, gut ausgebaut, aber dennoch natürlich. Ich war begeistert, musste aber nach kurzer Zeit abbrechen, um meinen Shuttle-Bus zu erwischen. Die letzte Station, das Grande Finale war für mich der Changchun (Eternal Spring) Shrine. Für die Besichtigung des Shrines haben mir 30 Minuten absolut gereicht. Und dann ging es auch schon mit dem vorletzten Shuttle-Bus zurück nach Hualin.

Taiwan Rundreise

Fazit Taroko

Mir hat die Taroko Schlucht sehr gefallen. Leider habe ich viel auf den Shuttle Bus gewartet.

Da die Busse auf der Rückfahrt pünktlich sind, würde ich beim nächsten Mal ganz am Ende der Schlucht mit meinen Trails starten und mich nach vorne „durchwandern“.

Tag 3: Hualin - Kaohsiung // ca. 5 Std. // TRA

Von Hualin bin ich nach Kaohsiung gefahren. Die Fahrt hat recht lange gedauert und das Wetter war unglaublich schlecht. Deswegen habe ich am Tag meiner Ankunft nicht mehr viel unternommen.

Tag 4: Kaohsiung

Auch in Kaohsiung konnte ich mir ein Fahrrad ausleihen und sehr flexible die Gegend erkunden. Neben dem Konfuzius Tempel und der Lotus-Pond hat mir in Kaohsiung besonders der Art District gefallen. Erst bei meinem zweiten Besuch habe ich die tatsächliche Größe des wahrgenommen und dort einen sehr bunten Nachmittag verbracht. Gerne wäre ich in Kaohsiung noch einen weiteren Tag geblieben

Taiwan Rundreise

Tag 5: Kaohsiung - Tainan // ca. 1 Std. // TRA

Taiwan Rundreise

Tainan liegt nicht weit von Kaohsiung entfernt und ist die älteste Stadt in Taiwan. Wegen der günstigen Hafenlage wurde Tainan ursprünglich als niederländische Kolonialstadt errichtet. Die Einflüsse sind immer noch sichtbar und sehenswert.

Am ersten Tag habe ich mir das Fort Provintia angesehen. Die Anlage ist sehr gut erhalten und war hübsch anzuschauen.

Tag 6: Tainan

Am zweiten Tag in Tainan habe ich das Fort Zeelandia, das Hafengebiet und den Konfuzius Palast erkundet. Abends war ich auf dem Tao Yuan Night Market, hab richtig lecker gegessen und sogar einen taiwanischen YouTube Star gesehen.

Taiwan Rundreise

Fazit Tainan

Leider gibt es in Tainan keine U-Bahn und nur wenig Busse. Deswegen bin ich recht viel Taxi gefahren und auch längere Strecken gelaufen. Zusätzlichen haben mich die Sehenswürdigkeiten leider nicht so sehr begeistert. Daher hat mich Tainan nicht überzeugt und ich würde bei meiner nächsten Taiwan Tour diese Stadt überspringen.

Tag 7:
Tainan - Sonne-Mond-See // ca. 5 Std. // TRA, Bus, Boot

Von Tainan bin ich zum Sonne-Mond-See gefahren. Das erste Stück nach Taichung bin ich Zug gefahren. In Taichung musste ich vom Bahnhof ein ganzen Stück zum Shuttle-Bus laufen. Dieser hat mich dann aber in 90 Minuten direkt zum Sonne-Mond-See gefahren.

Der Ort ist sehr beliebt bei Touristen, so dass man direkt beim Aussteigen aus dem von Händlern und Verkäufern belagert wird. Sehr ungewohnt (und auch etwas nervig) für die sonst eher zurückhaltende Kultur in Taiwan.

Mein Hotel lag auf der anderen Seite des Sees, so dass ich das letzte Stück mit dem Boots-Shuttle gefahren bin. Ich liebe Boot fahren! Deswegen war das für mich ein fantastischer Start meiner Zeit am Sonne-Mond-See.

Tag 8: Sonne-Mond-See

Ich habe mich für eine Fahrradtour um den Sonne-Mond-See entschieden. Da die traumhaften Fahrradwege nicht ganz um den See herumführen und die Strecke an einigen Stellen sehr steil ist, kam für mich nur ein E-Bike in Frage. Für ca. 17 EUR habe ich mir eins der elektrischen Räder geliehen und bin fröhlich losgelöst.

Erste Station war der Wenwu-Tempel. Nach so viel Zeit in Asien und Taiwan war ich schon etwas Tempel-müde, aber der Wenwu-Tempel hat mich trotzdem begeistert. Die Gebäude sind unglaublich beeindruckend, die Aussicht über den See traumhaft. Ich habe den See gegen den Uhrzeigersinn umrundet und bin daher nach dem Wennwu-Tempel eine ganze Zeit auf den preisgekrönten Fahrradwegen gefahren (sofern ich sie gefunden habe, denn die Beschilderung ist nicht besonders gut).

Am anderen Ende des Sees bin ich zur Ci-En-Pagode hoch gefahren bzw. das letzte Stück gewandert. Die Pagode hat mir unheimlich gut gefallen und der anstrengende Aufstieg hat sich auf jeden Fall gelohnt. Zu guter Letzt habe ich den Xuanzang-Tempel besucht, der mich allerdings aus der Ferne deutlich mehr begeistert hat. Und dann fing es auch schon an in Strömen zu gießen. Ich war froh, dass ich meinen Regenponcho dabei hatte und das Ziel schon in Reichweite war. Nass aber glücklich habe ich meine Tour nach ca. 6 Stunden beendet.

Tag 9:
Sonne-Mond-See - Taipeh // ca. 4 Std. // Boot, Bus, HSR

Taiwan Rundreise

Leider bin ich am nächsten Tag schon wieder abgereist. Der Sonne-Mond-See hat mir unglaublich gut gefallen und ich wäre gerne noch länger geblieben.

Die Gegend ist allerdings auch vergleichsweise teuer. Mein Hotel dort war zum Beispiel das teuerste (aber nicht das beste) während meiner ganzen Zeit in Taiwan.

Die Rückfahrt ging recht zügig. Vor allem das letzte Stück von Taichung nach Taipeh, dass ich mit der High Speed Rail (HSR) zurück gelegt habe.

Zug fahren in Taiwan

Zugfahren in Taiwan ist ein echtes Erlebnis. Die Züge sind unglaublich bequem, pünktlich und alles ist perfekt organisiert. Allerdings ist die Klimaanlage auf Minustemperaturen eingestellt und ohne meine dicke Jacke wäre ich sicher erfroren.

Die Online-Buchung der Zugtickets ist leider nur viele Tage im voraus möglich. Daher habe ich meine Tickets meistens ein/zwei Tage vor Abfahrt direkt in den Bahnhöfen gekauft. Gegen Ende der Reise wurde ich mutiger und habe die Tickets sogar erst kurz vor Abfahrt der Züge gekauft. Allerdings kann man auch Pech haben und muss dann auf den nächsten Zug warten.

 

Tickets und Fahrpläne

Fazit

Mir hat meine Rundreise durch Taiwan unglaublich gut gefallen. Meine Highlights waren auf jeden Fall die Taroko Schlucht und der Sonne-Mond-See. Aber auch meine Fahrradtouren in Hualin von Kaohsiung haben mir sehr gefallen. Die Fahrten mit Bus, Bahn und Boot haben super geklappt und waren gleichzeitig eine sehr günstige Variante meiner Rundreise. Insgesamt habe ich ca. 120 EUR für alle Zugtickets, den Shuttle-Bus, das Boot, die Miet-Räder und die Taxifahrten gezahlt. Ich kann eine Rundreise durch Taiwan auf jeden Fall empfehlen!

2
Kommentare

avatar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Isabel
Gast

Hallo ,meine Liebe! ganz toller Blogpost 🙂
Eine Rurchreise durch Taiwan steht auch noch auf meiner Bucketliste. Nach deinem Bericht bin ich noch viel neugieriger auf das Land

Alles Liebe,isabel von Isabelciel.com

Marie Dyness
Gast

Klingt wunderschön und vor allem auch aufregend!
Alles Liebe, Marie💗
http://mariedyness.blogspot.de/