New York

Meine Reise nach New York // Anreise, Hotel und Tipps

Ich war noch nie in New York und habe mich sehr darauf gefreut, die Stadt nun endlich mal zu erleben. Es hätte auch nicht viel gefehlt und ich wäre direkt da geblieben. Denn ich habe mich in New York verliebt. Die Stadt ist traumhaft, beeindruckend und eigentlich unbeschreiblich. Ich werde dennoch versuchen, um euch einen Eindruck dieser fantastischen Stadt zu vermitteln. Ein Besuch lohnt sich sehr!

Anreise

Ich hatte Glück und bin mit dem letzten AirBerlin Flug direkt von Berlin Tegel nach New York geflogen. Der Rückflug war dann leider über Düsseldorf, aber immerhin ein Nachtflug.

In New York angekommen gibt es den JFK Airtrain, der mich für 5 Dollar zur nächsten Subway Station Jamaica gebracht hat. Von dort aus ging es mit einem einfachen Ticket für 3 Dollar weiter bis zur Grand Central Station, von der ich mein Hotel gut zu Fuß erreichen konnte.

Da diverse Bauarbeiten meine Fahrt behindert haben, war ich insgesamt 3 Stunden vom Flughafen bis Hotel unterwegs. Für die Rückfahrt von der Grand Central Station bis zum JFK Terminal 8 habe ich 1 Stunde und 40 Minuten benötigt. Das geht mit dem Taxi sicher schneller, aber nicht so günstig.

New York

New York

New York

New York

New York

Hotel

Unterkünfte in New York sind nicht billig! Eigentlich sogar teurer als mein Flug… Aber ich war ja auch neun Nächte in New York und habe viel Wert auf eine zentrale Lage und gute Hotelbewertungen anderer Reisender gelegt. Am Ende des Tages habe ich mich für das Hotel Pod 39 entschieden.

Dieses Low-Budget Hotel hat sehr gute Bewertungen erhalten und mich vor allem durch die Lage überzeugt. Das Hotel scheint recht neu zu sein und ist sehr gepflegt. Auch das Zimmer ist sehr modern eingerichtet und unglaublich sauber. Ich habe mich direkt sehr wohl gefühlt, auch wenn die Größe eher an einen Schuhkarton erinnert. Da ich tagsüber aber immer unterwegs war, hat mich das winzige Zimmer nicht gestört.

Etwas ungewohnt hingegen war die Lautstärke. New York schläft leider nie, was sich leider am nächtlichen Geräuschpegel bemerkbar macht. Also unbedingt Oropax mitnehmen.

Besonders schön ist die Dachterrasse im 17ten Stock. Als Hotelgast muss man nicht warten. Allerdings ist die Terrasse sehr begehrt (sie steht auch im Reiseführer) und ist immer voll. Insgesamt ein tolles Hotel und für einen Citytrip zu empfehlen.

New York

New York

New York

Weitere Tipps für New York

Ich war in New York meistens zu Fuß unterwegs oder bin mit der Subway gefahren. Busse und Taxi habe ich gemieden, da die Straßen immer verstopft waren. Das habe ich schon während meiner Sightseeing-Bustour gemerkt.

Kurze Strecken habe ich daher zu Fuß gemeistert und dabei viele schöne Ecken in New York entdeckt.

Für längere Strecken habe ich die Subway genutzt. Ein einzelnen Ticket kostet 3 Dollar und ist 2 Stunden gültig. Ich werde mir bei meinem nächsten NYC Besuch auf jede Fall eine Wochenkarte für 31 Dollar holen, mit der man unbegrenzt fahren kann. Das lohnt sich allemal!

New York

New York

Kostenloses Wifi (WLAN) gibt es in der Subway, bei Starbucks, Sephora, Victoria's Secret und manchmal auch in anderen Restaurants oder Shops.

Bargeld benötigt man so gut wie nie in New York. Selbst an den festen Street Food Ständen ist die Kreditkarte ein gängiges Zahlungsmittel. Nur der Hot Dog oder ein Wasser/Getränk am Straßenstand müssen bar bezahlt werden. Für alles andere reicht das goldene Plastikkärtchen allemal.

Erkundigt euch am besten vorab, wie hoch die Entgelter für den Auslandseinsatz eurer Banken sind. Bei mir nimmt die ING-Diba 1,75% und die LandesBank Berlin 1,99% des jeweiligen Umsatzes (Stand 2017).

New York

New York

New York ist ein teures Pflaster. Man sollte mindestens ca. 50 Dollar pro Tag für Essen und Trinken einplanen, wenn man eine Unterkunft ohne Verpflegung gebucht hat und auswärts essen geht.

Beachtet beim Shoppen nicht nur den Platz in eurem Koffer. Die Freimenge für die Einfuhr aus den USA nach Deutschland beträgt 430 Euro (Stand 2017).

New York

Nach diesem etwas informativeren Beitrag werde ich euch in den nächsten drei Beiträgen ausführlich über Sightseeing, Food und Shopping in New York berichten. Ich freue mich sehr darauf, denn die Stadt hat mir soooooo sehr gefallen, dass ich alles unbedingt mit euch teilen möchte.

Seid ihr schon mal in New York gewesen?
Habt ihr noch weitere Tipps?

8 Kommentare auf "Meine Reise nach New York // Anreise, Hotel und Tipps"

avatar
Isa
Gast

Oh vielen Dank für diese vielen Tipps. Gerade mit dem Shoppingbetrag und der Wochenkarte. So was ist goldwert :-*

Cyra
Gast

Wundervoller Beitrag ! Gerne mehr davon 🙂


http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

Sarah
Gast

Wunderbarer Beitrag! Hat Spaß gemacht beim lesen. Ich war auch noch nie in New York und möchte auf jeden Fall nochmal hin.

Lg,
Sarah von http://www.vintage-diary.com

shadownlight
Gast

Das ist doch wirklich eine Traumstadt :).
Liebe Grüße!

Sarah-Allegra
Gast

Ich würde auch so gern mal nach New York reisen! Das ist bestimmt eine tolle Stadt! Danke für die ganzen Tipps und Eindrücke, wirklich ganz ganz toll! Starte gut in die neue Woche!

Liebst, Sarah-Allegra
http://www.fashionequalsscience.com

amely rose
Gast

Ach da bekomme ich schon arg Fernweh und werde leicht Eifersüchtig.
New York steht schon so lange aufmeiner Travelbucket Liste.
Danke für die tollen Tipps und vor allem die schönen Eindrücke.

https://www.pinterest.de/pin/470626229796704114/

Jana
Gast

Tolle Tipps und richtig schöne Eindrücke! Nach New York würde ich auch so gerne mal 🙂

Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche,
Jana von Bezaubernde Nana

Rena
Gast

Wow, da hast Du ja echt viel erlebt und gesehen!
xx Rena
http://www.dressedwithsoul.com

wpDiscuz