Dresden

Sightseeing und Kultur in Dresden

Ca. 200 km südlich von Berlin liegt Dresden. Trotz dieser relativ geringen Entfernung von Berlin habe ich es lange Zeit nicht geschafft mir diese wunderschöne Stadt mit der bekannten Semperoper anzusehen. Ebenso wie die Reise nach Stockholm war auch dieses Wochenende ein kleiner Familienausflug mit meiner Mutter und meiner kleinen Schwester.

Getroffen haben wir uns alle direkt in Dresden und sind gemeinsam in das Motel One am Zwinger eingecheckt. Diese Hotelkette kenne ich noch aus Zeiten, in denen ich beruflich wahnsinnig viel unterwegs war und habe es in dieser Zeit sehr zu schätzen gelernt. Die Motel Ones sind alle sehr modern eingerichtet, sind sauber und bieten ein tolles Frühstück an. Die Zimmerpreise sind angemessen und mittlerweile gibt es die Hotels in top Lagen. Auch unser Hotel war perfekt gelegen und wir konnten sogar den berühmten Dresdner Zwinger fast vom Hotel aus sehen.

Die Innenstadt

In der Innenstadt selber befindet sich ein Großteil der Sehenswürdigkeit. Angefangen beim Zwinger, über die Frauenkirche bis hin zum bekannten Denkmal der “Goldene Reiter” in der Neustadt.

Mit hat besonders unser ausgedehnter Spaziergang im Zwinger gefallen. Auf der Galerie lässt es sich hervorragend flanieren und das Bauwerk ist einfach wahnsinnig beeindruckend.

Dresden

Dresden

Dresden

Dresden

Dresden

Dresden

Dresden

Auch ein Besuch der Frauenkirche lohnt sich sehr. Hier hat mir vor allem der einzigartige Blick über Dresden und Umgebung von der Aussichtsplattform gefallen.

Ansonsten bietet sich Dresden wunderbar zum Schlendern und Treiben lassen an. An vielen Ecken der Innenstadt haben wir beeindruckende Gebäude und traumhafte Fassaden entdeckt. So viele fantastische Fotokulissen, nur leider gab es meinen Blog damals noch nicht 🙁 Ein Grund mehr diese wunderschöne Stadt ein weiteres Mal zu besuchen.

Dresden

Dresden

Sightseeing in Dresden

Dresden hat nicht nur in der Innenstadt eine Menge Sehenswürdigkeiten zu bieten. Viele weitere Highlights sind etwas außerhalb der Stadt zu finden. Daher haben wir uns für eine Stadtrundfahrt mit einem Hop-on Hop-off Bus entschieden.

Dieser Bus fährt zu allen Höhepunkten der Stadt und benötigt für die gesamte Tour etwa 2 Stunden. An 22 Haltestellen hatten wir die Möglichkeit auszusteigen und die Sehenswürdigkeit auf eigene Faust zu erkunden. Von dieser Möglichkeit haben wir vor allem an den etwas entfernteren Highlights Gebrauch gemacht.

Dresden

Dresden

Ebenso fantastisch für eine Pause eignet sich die Haltestelle Schloss Albrechtsberg / Schloss Eckberg. Dort lässt es sich bei gutem Wetter gemütlich auf der Terrasse sitzen mit einem sensationellen Ausblick über Dresden und die Elbe.

Auch ein Stopp bei der Pfunds Molkerei lohnt sich sehr. Die Molkerei wurde 1880 gegründet, gilt als der schönster Milchladen der Welt und hat auch mir sehr gefallen.

Sehr idyllisch gelegen ist das Blaue Wunder. Diese Brücke ist ein Wahrzeichen der Stadt und verbindet zwei Stadtteile auf den unterschiedlichen Seiten der Elbe miteinander. Direkt neben der Brücke liegt ein kleines Café, in dem wir uns bei Kaffee und Kuchen eine kleine Pause gegönnt haben.

Dresden

Dresden

Dresden

Semperoper

Das Highlight des Städtetrips nach Dresden war ein Besuch in der Semperoper. An diesem Abend wurde die Oper “Der Fliegende Holländer” aufgeführt. Wie passend für eine Seemanns-Familie wie wir es sind.

Die Oper von Richard Wagner wurde bereits 1843 in Dresden uraufgeführt und handelt von Liebe und Tod. Eine sehr düstere Aufführung, die ich dennoch vor allem wegen der beeindruckend Kulisse der Oper nie vergessen werde.

Dresden

Ich kann einen Besuch in der Oper absolut empfehlen. Ein wirklich einmaliges und unvergessliches Erlebnis.

Dresden

Fazit

Mir hat Dresden sehr gut gefallen. Die Stadt bietet eine fantastische Mischung aus Sightseeing, Kultur und Erholung. Das Hotel war wieder mal hervorragend und perfekt gelegen. Der Besuch in der Semperoper war einfach ein unvergessliches Erlebnis. Ich kann mir sehr gut vorstellen die Stadt nochmal zu besuchen. Das nächste Mal vielleicht zur Weihnachtszeit, um auch den Dresdner Striezelmarkt kennen zulernen.

Habt ihr euch Dresden schon mal angesehen? 
Wie findet ihr die Stadt?

5 Kommentare auf "Sightseeing und Kultur in Dresden"

avatar
Sarah-Allegra
Gast

Ich hab schon so oft gehört. dass Dresden eine ganz wundervolle Stadt sein soll! Und deine Fotos beweisen das auch! Nach Dresden möchte ich definitiv auch mal!

Liebst, Sarah-Allegra
http://www.fashionequalsscience.com

Julie
Gast

Tolle Fotos! Dresden ist wirklich schön, ich war leider schon lange nicht mehr dort. Sollte ich mal wieder machen 🙂
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
Julie
https://juliesdresscode.de

Sophie
Gast

Sehr schöner Post mit tollen Bildern. Ich war Anfang des Jahres zum ersten Mal in Dresden und fand es so schön. Sehr sehr kalt damals mit viel Eis und Schnee, aber wunderschön. 🙂

Liebe Grüße
Sophie

shadownlight
Gast

Dresden ist eine unheimlich tolle Stadt- eine meiner Liebsten.
Liebe Grüße!

amely rose
Gast

Danke für die tollen Tipps.
Ich war noch nie in Dresden, aber die Stadt steht schon viel zu lange weit oben auf meiner travel-bucket list.
Tolle Eindrücke hast du mitgebracht 😀

schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

wpDiscuz