Food

Meine Reise nach New York // Food

Schon vor meiner Reise habe ich mich sehr auf das Essen in New York gefreut. Auf New York Food, auf all die Leckereien, die durch die sozialen Medien und auch Filme schwirren. Und ich wurde nicht enttäuscht und habe wirklich hervorragend gegessen. Allerdings ist Essen in New York nicht billig. Man sollte mindestens ca. 50 Dollar pro Tag einplanen.

Frühstück

Wie ihr wisst, liebe ich es zu frühstücken. Das Frühstück ist schließlich die wichtigste Mahlzeit des Tages. Daher habe ich mir meine Frühstückslokale in New York fast alle vorher rausgesucht, um den nächsten Tag direkt mit einem fantastischen Frühstück starten zu können.

Bluestone Lane

Diese Kaffeehaus Kette gibt es mehrmals in New York. Ich habe mich für das Café in der 6th Avenue entschieden, da es fußläufig zu meinem Hotel liegt.

Der Kaffee war fantastisch und auch mein Avocadotoast hat hervorragend geschmeckt. Die Avocado war sehr frisch, toll gewürzt und der Prosciutto war die perfekte Ergänzung des Frühstücks.

Allerdings finde ich das Preis-/ Leistungsverhältnis des Bluestone Lane Cafés alles andere als optimal. Für einen kleinen Latte und ein einziges Toast habe ich 20 Dollar bezahlt. Mein Fazit: Frühstück zwar lecker, aber viel zu teuer. Zur Website

New York Food

New York Food

The Smith

Das The Smith habe ich erst sehr kurzfristig entdeckt. Das Restaurant gibt ein paar Mal in New York und beeindruckt im ersten Moment durch die vielen weißen Fliesen, die sowohl außen, als auch innen angebracht sind.

In diesem Lokal habe ich Eier Benedict probiert und war begeistert. Dazu wurden Kartoffelecken gereicht, die perfekt abgeschmeckt waren. Meine Portionen waren riesig, so dass ich den ganzen Tag keinen Hunger mehr hatte. Leitungswasser und ein kleines Brioche wurde kostenlos zum Frühstück dazu gereicht.

Hier hat mich allerdings der Service negativ überrascht. Die Bedienung war sehr unfreundlich, so dass das Trinkgeld entsprechend mager ausfiel.

Ansonsten ein hervorragender Frühstücksort, den ich wegen dem tollen Essen auch ein weiteres Mal besucht habe. Auch die Waffeln waren ausgezeichnet, die Servicekraft leider die gleiche unfreundliche Dame wie bei meinem ersten Besuch. Zur Website

New York Food

New York Food

New York Food

Le Pain Quotidien

Diese Restaurantkette bzw. Bäckerei gibt es mehrere Male in New York. Die Karte bietet eine tolle und gesunde Auswahl an leckeren Frühstücken. Von herzhaft bis süß ist alles dabei. Ich habe mich für eine Belgische Waffel mit Beeren und Schlagsahne entschieden.

Die Waffel war sehr lecker, allerdings auch recht klein. Dafür war der Preis auch vergleichsweise niedrig. Nichtsdestotrotz bin ich satt und zufrieden in den Tag gestartet. Zur Website

Bloom's New York Delicatessen & Restaurant

Dieses Restaurant ist ein amerikanisches Diner, wie man es sich vorstellt. Und es liegt vor allem sehr nah an meinem Hotel. Deswegen habe ich auch hier ein Frühstück getestet.

Die Auswahl an Speisen ist riesig. Ich habe mich für Buttermilk Pancakes entschieden. Im Menü gibt es dazu einen Orangensaft und Kaffee soviel man möchte. Das Frühstück war reichlich, lecker und günstig. Zur Website

New York Food

New York Food

The Butcher’s Daughter

The Butcher’s Daughter gibt es zwei Mal in New York. Ich habe das Lokal in dem Bezirk Nolita besucht und kam gerade noch rechtzeitig. Denn in diesem süßen kleinen Restaurant gibt es nur bis 11:30 Uhr leckeres und vor allem gesundes Frühstück. Die Avocado ist hier nicht wegzudenken und bei fast allen Gerichten direkt dabei oder dazu zu bestellen. Ich habe mich für einen Frühstücksbagel entschieden. Dieser war mit Rührei, Käse und Bacon belegt und hat ausgezeichnet geschmeckt.

Im The Butcher’s Daughter gibt es außerdem tolle Smoothies und frisch gepresste Säfte. Beides sah wirklich lecker aus. Ich war allerdings schon ganz schön satt vom Bagel und habe nur neidisch auf die Nachbartische gelinst. Das Frühstück war preislich okay, die Getränke dafür recht teuer. Insgesamt sehr zu empfehlen. Zur Website

Bubby’s

Das Bubby’s gibt es zweimal in New York und ist am Wochenende sehr beliebt und entsprechend gefüllt. In diesem Restaurant gibt es eine große Auswahl an süßen und herzhaften Frühstücken.

New York Food

Alles Speisen klingen wahnsinnig gut, so dass mir die Wahl entsprechend schwer fiel! Ich habe mich für ein hervorragendes Rührei mit Speck und Kartoffeln, sowie Pancakes mit Banane und Walnüssen entschieden. Auf meinen geliebten Soja Latte musste ich allerdings verzichten. Denn im Bubby’s gibt es nur normalen Kaffee.

Dennoch kann ich dieses Restaurant absolut empfehlen. Das Essen war lecker und reichlich, der Service sehr aufmerksam und nett. Preislich muss man auch hier etwas tiefer in die Tasche greifen, da jedes Frühstück um die 20 Dollar kostet. Zur Website

New York Food

Street Food

Street Food ist für mich ein Muss in New York. Nachdem in so vielen Filmen und Serien mobile Snackstände gezeigt werden, habe auch ich mich wie verrückt durch Street Food und auch Fast Food getestet (und bin entsprechend mit einigen Kilos mehr auf den Rippen wieder in Berlin gelandet).

Hot Dog

Natürlich habe ich mir als erstes einen originalen Hot Dog von einem der vielen Straßenstände gegönnt. Der Hot Dog für 5 Dollar hat okay geschmeckt, war aber keine große Offenbarung.

Auch mein zweiter Versuch bei Papaya Dog war ähnlich. Der Hot Dog war okay, hat aber meine Erwartung bei Weitem nicht erfüllt.

Zu guter Letzt habe ich natürlich auch bei Nathan's einen Hot Dog und auch Cheeseburger probiert. Auch dieser Laden wird meiner Meinung nach deutlich überbewertet.

New York Food

New York Food

New York Food

Pastrami Sandwich

Auch dieser Klassiker darf bei einem New York Besuch nicht fehlen. Ich bin in der Sandwich Kette Lenwich fündig geworden.

Wow, wer Fleisch mag, der wird das Pastrami Sandwich lieben! Ich tue es jedenfalls, denn diese Leckerei hat mich absolut überzeugt. Das Lenwich gibt es mehrere Male in New York.

Als Alternative ist kann ich das Katz's Delicatessen empfehlen. Dieses Restaurant in der Lower East Side gibt es schon seit 1888 und ist sehr bekannt für das Pastrami Sandwich.

New York Food

New York Food

Burrito

Die Fastfoodkette Chipotle Mexican Grill kannte ich bisher noch nicht. Im Chipotle Mexican Grill gibt es - wie der Name schon sagt - eine kleine Auswahl an mexikanischen Klassikern. Ich habe mich für einen Burrito mit Rind entschieden. Der Burrito war extrem gut gewürzt und unglaublich lecker. Ich komme definitiv wieder.

Street Food im Garmine District

Im Garmine District waren bei meinem New York Besuch ein paar Street Food Stände fest aufgebaut.

Ich habe mich an einem dieser Stände für eine gefüllte Kartoffel entschieden. Diese konnte mit verschiedenen Füllungen und Soßen nach dem eigenen Geschmack zusammengestellt werden. Meine Kartoffel war ein absoluter Traum, einfach nur lecker und sehr zu empfehlen.

Als Dessert habe ich ein Mochi getestet. Die Wahl fiel auf ein Pumkin S`mochi mit Marshmallow und Waffel. Ein traumhafter Abschluss meines Streetfood-Dinners. Ein Besuch lohnt sich sehr.

New York Food

New York Food

New York Food

Street Food beim Madison Square Park

Auch hier sind viele Streetfood Stände fest aufgebaut und bieten alles was das Herz begehrt. Und dazu noch mit einem traumhaften Blick auf das Flatiron Gebäude.

Ich hatte als kleinen Appetizer einen Taco mit Pulled Pork und im Anschluss getrüffelte Pommes mit Käse. Dazu ein schön kaltes Bier. Das Essen hat einfach fantastisch geschmeckt. Auch die anderen Stände sahen extrem lecker aus. Perfekt für einen kleinen Lunch oder auch einfach für einen Snack zwischendurch. Bier gibt es auf diesem öffentlichen Platz übrigens auch in Dosen. Sehr ungewöhnlich für die USA, wo öffentlicher Alkoholkonsum eigentlich verboten ist.

New York Food

Seafood

Ich liebe Seafood und habe auch dafür zwei großartige Restaurants gefunden. Das erste Restaurant habe ich bei meinem Spaziergang durch die Lower East Side entdeckt. Das Claw Daddy’s NYC hat sich auf Seafood Boil spezialisiert. Während der Happy Hour gibt es nicht nur das Bier etwas günstiger, sondern auch Austern und Chicken Wings für jeweils einen Dollar.

Das zweite großartige Restaurant erinnert eher an eine Markthalle und bietet ausschließlich Lobster an. Der Lobster Place Seafood Market befindet sich mitten im Chelsea Market und ist sehr begehrt bei Touristen aber auch echten New Yorkern, die günstig und lecker essen möchten

New York Food

Claw Daddy's NYC
Zur Website

New York Food

New York Food

Food Markets

Neben unglaublich vielen Restaurants und Street Food Ständen sind auch die Food Markets in New York sehr zu empfehlen. Besonders gefallen haben mir der Chealsea Market, der Gansevoort Market und der South Street Seaport.

Der Gansevoort Market und der Chelsea Market liegen sehr nah beieinander, wobei der Gansevoort Market deutlich kleiner und nicht so touristisch ist. Leckeres Essen gibt es in beiden Märkten. Vor allem die Hummer im Lobster Place sind hervorragend und sehr begehrt. Der South Street Seaport hingegen liegt auf der auf der östlichen Seite Manhattans und ist ein denkmalgeschütztes Quartier mit einem tollen Blick auf die Brooklyn Bridge. Hier kann man nicht nur toll essen, sondern auch fantastisch shoppen.

Für alle Kaffee Liebhaber gibt es unglaubliche viele Starbucks, Pret a Manger, Dunkin’ Donuts und sonstige Kaffeeläden. Und auch die Naschkatzen unter uns kommen in New York nicht zu kurz. Cup Cakes, Donuts, Eis oder auch Candy Shops gibt es an fast jeder Ecke.

New York Food

New York Food

New York Food

New York Food

In meinem nächsten und damit letzten New York Beitrag werde ich euch von meinen Shopping Erlebnissen berichten. Damit neigt sich mein New York Vierteiler leider auch dem Ende zu. Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Eindruck meiner fantastischen Reise vermitteln.

Habt ihr weitere Food Empfehlungen für New York? 
Auf welche Leckerei könnt ihr nicht verzichten?

11 Kommentare auf "Meine Reise nach New York // Food"

avatar
Celine
Gast
Echt cool die Bilder. Ich war auch vor 3 Monaten in New York und habe mich dort durch das ganze Street Food auf dem Chelsea Market probiert. Es gibt einfach so unendlich viele Sachen, die es bei uns in in Deutschland nirgends so zum mitnehmen mit Z.B. Empanadas. Auch lecker fand ich das berühmte Philly cheese steak. Einen Hotdog habe ich allerdings nicht gegessen, da ich öfter gehört habe, dass diese zu überteuert sind und sich vom Preis her nicht lohnen. Zum Chipotle bin ich leider auch nicht gekommen, was ich noch unbedingt probieren muss, aber hierfür war Taco bell… Read more »
Isa
Gast

Wow, sieht das alles gut aus.
Ich fliege nächstes Jahr auch nach New York und werde bestimmt einige deiner Empfehlungen mitnehmen.
Vielen Dank.

LG, Isa

Sassi
Gast

OMG da bekomme ich ja gleich den Megahunger.
So viele leckere Sachen und so tolle Bilder.
Hast Du dann auch die so viel beschriebenen rainbowbagels gekostet?
Hab einen wundervollen Abend <3
Liebste Grüße,
Sassi

Kim B.
Gast

Super Post und tolle Bilder! Als ich in NYC war, habe ich vor allem das amerikanische Street Food lieben gelernt, was man immer von den Trucks kaufen konnte. Aber es gab generell überall sehr besondere Essensmöglichkeiten, was man aus Deutschland gar nicht so gewohnt ist 🙂

Liebe Grüße
Kim 🙂
https://softandlovelyx.blogspot.de/

Simple Livingstyle
Gast

So viele gute Restaurants hast du ausprobiert. Ich hab dazwischen Hunger bekommen. Aber danke Dir für die tollen Tipps. Übrigens, New York steht sehr hoch auf meiner Bucket Liste.
xx Vera
https://simplelivingstylebyvera.blogspot.co.at/2017/10/asics-brand-for-running-sport.html

amely rose
Gast

Ein post wie für mich geschaffen 😀
Ic muss zugeben, ich kaufe auf Reisen eigentlich gar nichts (man bekommt ja alles irgendwie doch alles online 😉 )
aber food gehört für mich zum Thema „Kultur entdecken“ 😉
Danke für die tollen Bilder.

schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

Nina von Sizeer
Gast

Was für ein leckeres Essen! Ich bin mit diesem Post begeistert. Ausgezeichnet. Dankeschön.

Rena
Gast

Oh, sieht ja enorm lecker aus!
xx Rena
http://www.dressedwithsoul.com

Swisstwins
Gast

Da bekomme ich gleich Hunger<3
Das Essen sieht so gut aus.
Toller Post<3
Wir wünschen dir einen schönen Tag.
Liebe grüsse
http://www.swisstwins.ch/

Sarah-Allegra
Gast

Ja Wahnsinn, das sieht ja alles total köstlich aus! Ich hätte jetzt nichts gegen eine Essenstour durch New York, haha 😉 Bist du dabei?

Starte gut ins Wochenende, Sarah-Allegra
http://www.fashionequalsscience.com/

carmelatte
Gast

New Yorkey <3 I love this city!

Carmelatte

wpDiscuz