Suicide Sue

Frühstücken in Berlin – Suicide Sue

Suicide Sue

Ihr habt sicher schon gemerkt, dass ich wirklich viel und vor allem sehr gerne frühstücken gehe. In Berlin gibt es dafür auf jeden Fall jede Menge Gelegenheiten und fantastische Frühstückslokale. Auf mehrfache Empfehlungen habe ich kürzlich das Suicide Sue in Prenzlauer Berg getestet. Dieses Frühstückslokal belegt den zweiten Platz auf einer der Top10 Listen, die im Netz kursieren. Ich war also sehr gespannt und hatte große Erwartungen. Um es gleich vorweg zu nehmen: Diese wurden leider nicht erfüllt 🙁 Aber der Reihe nach.

Suicide Sue

Suicide Sue

Das Lokal ist bekannt für Stullen und viele leckere Brotaufstriche, die zu einem klassischen Frühstücksteller dazu bestellt werden. Die Auswahl an Aufstrichen ist sehr groß, entsprechend schwer fiel mir mal wieder die Wahl. Am Ende wurden es vier zusätzliche Aufstriche, die das Frühstück ergänzen sollten. Die Frühstücke wurden auf Holzbrettchen serviert und waren ganz nett angerichtet. Insgesamt hat das Frühstück gut geschmeckt, war aber auch leider nichts Besonderes. Das Brot war nicht frisch, die Aufstriche etwas lahm und die Menge übersichtlich. Der Kaffee hat gut geschmeckt. Eine Auswahl an Smoothies oder tollen Frühstückssäften gab es nicht, leider nur Standardsäfte. Alles in allem, also leider kein Highlight.

Suicide Sue

Suicide Sue

Suicide Sue

Suicide Sue

Suicide Sue

Service

Der Service im Suicide Sue war nett und bemüht, aber auch etwas durcheinander. Leider musste man alles am Tresen bestellen und immer auch gleich bezahlen. Die Bestellung wurde dann zwar am Tisch serviert, aber die Lust und Motivation auf Nachbestellungen war damit eigentlich vorbei.

Suicide Sue

Einrichtung

Das Lokal ist modern und stylish eingerichtet. Wir saßen in bequemen Sesseln, während es noch einen hohen Tisch mit Barhockern und auch einen schönen Außenbereich gibt. Ein besonderes Highlight ist der gemütliche Kamin, der im Winter bestimmt tolle Wärme spendet und im Sommer ein tolles Einrichtungsaccessoire ist.

Suicide Sue

Suicide Sue

Suicide Sue

FAZIT ⭐⭐

Leider hat das Suicide Sue mich nicht überzeugt. Die Selbstbedienung fand ich mühselig, das Brot war nicht frisch und die Aufstriche kein Highlight. Die Getränkeauswahl war okay, aber auch nicht überragend. Alles in allem ein solides Frühstückslokal, aber kein WOW-Effekt.

Weitere Frühstückslokale findet ihr hier: Frühstücken in Berlin.

Geht ihr auch so gerne frühstücken?
Welches Restaurant würdet ihr empfehlen?

guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

22 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Heidi
Heidi
4 Jahre her

Ich bin gar nicht so der Frühstücker . Kaffee ja , sehr gerne … aber essen , dann aber lieber spät als Brunch . In München habe ich mal ein mega geniales Frühstück bekommen . Das werde ich sicher nie vergessen 😉
Danke für Deinen netten Besuch auf meinem Blog
LG heidi

elke
4 Jahre her

Danke für deinen tollen Tipp.
Mein Mann und ich sind im Dezember wieder in Berlin.
Das werden wir ausprobieren.

Lieben Gruß
Elke von http://www.elkeworks.

Lisa
Lisa
4 Jahre her

Oh ich liebe frühstücken! Aber „auswärts“ frühstücken bin ich leider viel zu selten. Das sieht auf jeden Fall mega lecker aus. 🙂

Liebe Grüße Lisa♥
lisaslovelyworld

Julia
4 Jahre her

Hallo meine Liebe,
oh das ist ja schade, dass das Frühstück nicht so gut war. Ich gehe unheimlich gerne frühstücken, und bin davon überzeugt, dass das Frühstück die beste Mahlzeit des Tages ist.
Die Bilder an sich sehen an sich sehr toll aus. Schade, dass das Essen nicht zufriedenstellend war:(
Liebste Grüße
Julia
http://www.aboutjulia.de

Saritschka
4 Jahre her

Schade, dass es nicht so toll da war! Die Bilder sind aber wunderbar geworden! 🙂

Liebe Grüße,
Sarah

http://www.saritschka.com

Sonja
4 Jahre her

Ich liebe es, frühstücken zu gehen 🙂 Schade, dass du so enttäuscht wurdest, der Laden an sich sieht nämlich schön gemütlich aus!

Liebe Grüße
Sonja
http://www.onefiftytwoblog.com

amely rose
4 Jahre her

Das reinste träumchen.
Ich liebe ja auswärts zu frühstücken. Leider wohne ich auf einem Dorf, da gibt es nicht viel wo man essen gehen kann 😀
Aber da ich oft in Berlin bin, habe ich mir den Tipps direkt notiert. Ein super Tipp und tolle Fotos.

schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

shadownlight
4 Jahre her

Oh das sieht ja super lecker aus!
Liebe Grüße!

Siska
4 Jahre her

Oh das könnte ich jetzt mehr als gebrauchen, vor allem den Kaffee!:)

Sophia
Sophia
4 Jahre her

Sieht echt super lecker aus!

Dein Blog scheint echt interessant und schön zu sein! Ich werde dich auf jeden Fall weiterhin verfolgen. Vielleicht fändest du ja auch die Idee cool sich gegenseitig zu unterstützen.. 🙂 (Blog, Insta, Bloglovin..) Du darfst auch gerne mal bei meinem YouTube Kanal vorbeischauen.. ich habe dort noch nicht soo viele Aufrufe aber freue mich über jeden neuen. Fände es cool von dir zu hören! 🙂

YouTube // Instagram // Bloglovin

Rena
4 Jahre her

Das sieht ja alles super lecker aus! Da krieg ich gleich Hunger 🙂
xx Rena
http://www.dressedwithsoul.com

Sarah-Allegra
4 Jahre her

Ich liebe Brunch und Frühstück auch total! Schade, dass du nicht so begeistert wars, aussehen tat es jedenfalls gut!

Liebst, Sarah-Allegra
http://www.fashionequalsscience.com

Carrie
4 Jahre her

Wow! Das sieht ja echt suuuper lecker aus
http://carrieslifestyle.com

Carolin
4 Jahre her

Hallo Liebes <3 Auf den Fotos sieht das Essen echt lecker aus. Schade, dass es dich nicht komplett überzeugen konnte. Ich bin auch ein totaler Frühstücksmensch und probiere da auch immer wieder neue Sachen aus 🙂

Liebe Grüße, Caro :*
http://nilooorac.com/

Kristina Dinges
4 Jahre her

Von den Bildern her, sieht es aber wirklich sehr lecker aus.

Liebe Grüße Kristina von KDsecret

Jana
4 Jahre her

Das Frühstück sieht ja wirklich richtig lecker aus! 🙂

Liebe Grüße,
Jana

Carmelatte
4 Jahre her

Great tip, I will head there next weekend <3 thanks for sharing!

Carmelatte