Weltreise

Wie ich meine Weltreise geplant habe

Seitdem ich denken kann, steht eine längere Weltreise auf meiner Bucket-List (auch wenn ich schon in viele Länder gereist bin). Eine Gelegenheit für eine ganze und lange Weltreise bietet sich allerdings sehr selten. Umso glücklicher war ich, als sich bei mir spontan eine Chance ergeben hat, die ich natürlich sofort ergriffen habe. Die Vorbereitungszeit für meine Weltreise war dann allerdings sehr sehr kurz und ich musste eine Menge Themen in wenigen Wochen organisieren. Was es alles zu tun gab und woran man unbedingt bei der Planung einer Weltreise denken muss, erfahrt ihr hier.

Weltreise

Wie teuer wird die Reise?

Eine Weltreise ist immer mit größeren Kosten verbunden. Etwas sparen kann man oft bei den Flugpreisen, wenn man längere Reisen in Kauf nehmen möchte. Auch Hostel sind eine gute Alternative zu Hotels und man lernt gleichzeitig noch andere Reisende kennen.

Zeit & Geld

Wann soll es los gehen?

Wie schon gesagt, habe ich mich sehr spontan für eine Weltreise entschieden und musste bei der Planung richtig Gas geben. Für alle, die sich etwas Zeit lassen können, würde ich mindestens 6 Monate Vorbereitung (und Vorfreude) empfehlen. Der perfekte Zeitpunkt für eine Weltreise hängt von der Länge ab. Wer ein Jahr lang unterwegs sein möchte und flexibel ist, kann dem Sommer hinterher reisen. Ich habe mich für ca. drei Monate entschieden und war zusätzlich an einen bestimmten Zeitraum gebunden.

Wohnung untervermieten ?!

Je nach Länge der Reise lohnt es sich die eigene Wohnung unterzuvermieten und damit das eigene Budget aufzustocken. Unterstützung dafür bieten mittlerweile viele Online-Plattformen, bei denen die Wohnung dann ggf. sogar versichert ist. Und das beste daran: Die Untermieter achten auf die Wohnung und können auch die Pflanzenpflege übernehmen.

Checkliste

  • Zeitraum festlegen
  • Startdatum bestimmen
  • Absprache mit Arbeitgeber
  • Wohnung untervermieten

Die Routenplanung einer Weltreise

Als allererstes habe ich meine Route geplant. Mir war vor allem wichtig, die Länder zu sehen, zu denen ich während des normalen Jahresurlaubs nicht komme. Zeitlich habe ich mir 99 Tage für die Reise vorgenommen. Aus der Kombination von Zeit und Sehenswürdigkeiten vor Ort hat sich sehr schnell ein grobe Planung ergeben.

Zu jeder Destination habe ich daraufhin die Hot-Spots recherchiert und damit die Planung weiter verfeinert. Dadurch sind dann wieder ein paar Länder weggefallen, die ich aufgrund der zeitlichen Beschränkung nicht besuchen konnte. Aber lieber Qualität statt Quantität!

Zu Guter letzt habe ich auch die groben Kosten pro Destination ergänzt, um ein Gefühl für das Budget zu bekommen, dass ich für die Reise benötigen werde.

Weltreise

Checkliste

  • Zeitraum festlegen
  • Destinationen wählen
  • Budget kalkulieren

Der Papierkram

Weltreise

Kreditkarte

Außerdem habe ich mich für eine neue Kreditkarte entschieden, mit der ich kostenfrei weltweit Geld abheben und bezahlen kann. Wichtig ist, die Banken in jedem Fall VOR der Reise zu informieren, dass eine Reise ansteht. Geldtransfer in unterschiedlichen Ländern in kurzer Zeit, könnte als Betrug wahrgenommen und die Karte aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. Notiert euch zur Sicherheit auch die Sperrnummern der entsprechenden Geldinstitute an einem separaten Ort.

Visa

Nachdem die Route feststand, habe ich meine Visa beantragt. Der deutsche Pass ist unglaublich mächtig. In viele Länder kann man ohne Visum einreisen oder erhält es bei Ankunft. Auf der Seite des Auswärtigen Amtes habe ich mich über die Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige erkundigt und ggf. Visa beantragt. Ich empfehle, die Visa so früh wie möglich zu beantragen, damit es keine böse Überraschungen gibt.

Checkliste

  • Visa (frühzeitig) beantragen
  • Kreditkarte auswählen

Die Gesundheit

Auslandskrankenversicherung

Für längere Reisen wird eine zusätzliche Reisekrankenversicherung benötigt. Auf Vergleichsportalen gibt es eine Menge Auswahl, wo man eine passende Versicherung für die entsprechende Route und Bedürfnisse findet. Die Versicherung muss unbedingt VOR Reiseantritt abgeschlossen werden.

Impfung

Mit meiner geplanten Route mit ich zu meinem Arzt gegangen und habe mit ihm die benötigten Impfungen besprochen. Auch hier macht eine rechtzeitige Vorsorge sehr viel Sinn, da einige Impfungen aus mehreren Spritzen bestehen. Manche Krankenkassen übernehmen auch die exotischen Impfungen. Diese Leistung findet ihr meistens auf den Websites der Krankenkassen.

Weltreise

Reiseapotheke

Für unterwegs darf eine gute Reiseapotheke nicht fehlen. Hier findet ihr meine persönliche Checkliste:

Weltreise

Ich packe meinen Koffer // Capsule Wardrobe

Die wohl größte Herausforderung für mich ist das Kofferpacken. Und ja: ich reise NICHT mit Rucksack, sondern tatsächlich mit einem normalen (großen) Koffer. In den Koffer muss alles für 99 Tage in 6 Ländern und mindestens 3 unterschiedlichen Klimazonen. Eine Capsule Wardrobe sowohl für City-Trips, als auch Trekking-Touren und Segeltörns. Wow!

Wichtig sind mir vor allem Kleidungsstücke, die ich in verschiedenen Schichten und in unterschiedlichen Looks kombinieren kann. Bequem und stylisch soll es sein. Kleid für die City, Jeans und Hut beim Wandern und Bikini am Strand. Bequeme Schuhe dürfen auf keinen Fall fehlen, ebenso wenig wie Regenkleidung.

Ein zusätzliches Handtuch, eine kleine Taschenlampe für den Notfall, einen USB-Stick, einen Schuhanzieher und einen Stromadapter habe ich ebenfalls dabei. Aber mehr als 20kg dürfen es dann leider auch nicht werden.

Weltreise

Bevor es auf Weltreise geht...

Die Wohnung ist untervermietet, der Koffer gepackt und die Weltreise steht kurz bevor. Da ich meinen Laptop mitnehmen werde, habe ich ein Backup aller wichtigen Dateien gemacht und separat gespeichert. Außerdem habe ich einen VPN Zugang auf meinem Smartphone und Laptop eingerichtet, um eventuelle Firewalls (vor allem in China) zu umgehen und auch weiterhin Social Media und Google nutzen zu können.

Und jetzt kann es losgehen. In 99 Tagen einmal um die Welt. Ich freu mich drauf und werde euch hier auf meinem Blog und auch auf Instagram von meinen Abenteuern berichten.

Reisen ist die Sehnsucht nach dem Leben
Kurt Tucholsky

Wenn du denkst Abenteuer sind gefährlich, dann versuch's mal mit Routine. Die ist tödlich.
Paulo Coehlo

Niemand kommt von einer Reise so zurück, wie er weggefahren ist
Graham Greene

Kommentare

avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.