Mrs Unicorn

6 Monate Mrs Unicorn – Mein erstes Jubiläum

Es ist soweit: Mein Blog Mrs Unicorn feiert ein erstes kleines Jubiläum. Inzwischen schreibe ich schon sechs Monate über Beauty, Fashion, leckere Restaurants, meine Reisen und viele weitere Themen, die mich bewegen. Im Grunde genommen ist die Zeit wahnsinnig schnell vergangen und ich blicke nun tatsächlich schon auf die ersten sechs aufregenden und inspirierenden Monate als Bloggerin zurück. Wie immer mit einem lachenden und auch mit einem weinenden Auge.

Social Media

 

 

Alles fing mit meinem Blog an. Aber ich musste schnell merken, dass nur ein Blog nicht mehr zeitgemäß ist, nicht mehr ausreicht. Alle Welt treibt sich auf anderen Social Media Plattformen herum. Also habe ich mich auch bei facebook und Instragram angemeldet. Beides fantastische Plattformen, auf denen ich mich hervorragend mit meinen Bildern austoben kann. Mittlerweile ist Mrs Unicorn schon in fünf sozialen Netzwerken vertreten. In dem Einen mit mehr Followern, in dem Anderen mit weniger.

78 Blogbeiträge

Wow, meine ersten Blogbeiträge zu schreiben war eine echte Herausforderung für mich. Themen und Ideen hatte ich genug, Motivation ebenso. Aber wie schreibt man das nieder? Wie werden Artikel interessant? Wie sehen hervorragende Beiträge aus? Ich habe viel ausprobiert und mich von anderen Blogs inspirieren lassen. Mittlerweile fällt mir das Schreiben leichter und macht mir vor allem wahnsinnig viel Spaß.

Auch das Design meines Blog hat bereits in dieser kurzen Zeit erste Wandel erlebt. Die Schriftart habe ich bereits mehrmals geändert, ebenso wie den Aufbau und die Breite der Seiten. Alles ging Schritt für Schritt voran und gefällt mir nun richtig gut. Ich hoffe euch auch! Ich kann allen Blog-Neulingen nur raten, dran zu bleiben. Gebt nicht zu schnell auf. Irgendwann wird es richtig klasse.

Besonders viel Freude macht mir die Gestaltung meiner Beiträge. Ich habe viel variiert, verändert und mich entwickelt. Wenn ihr euch ältere Artikel ansehen, wisst ihr bestimmt was ich meine. Und so sind in den ersten sechs Monaten bereits 78 Blogbeiträge auf Mrs Unicorn entstanden und es werden noch viele weitere folgende.

2.446
Instagram Follower 

Ich liebe Instagram. Auf keinem anderen Social Media Kanal finde ich so viel fantastische Inspiration wie dort. Styles, Taschen, Schmuck, Interior Ideen in Hülle und Fülle. Und alles so wunderschön und ästhetisch fotografiert. Genauso sehr wie das Stöbern, liebe ich es Bilder zu zeigen. Ich mache mir viele Gedanken zu den perfekten Motiven und Filtern. Welche Bildsprache möchte ich sprechen? Es gelingt mir zwar nicht immer ein einheitliches Design zu treffen, aber ich bin mit viel Spaß und Leidenschaft dabei und freue mich über eine täglich wachsenden Zahl an Abonnenten.

Mrs Unicorn & Beauty

Eine meiner liebsten Kategorien meines Blogs ist der Bereich Beauty. In diesem berichte ich nicht nur von luxuriösen Cremes und ausgefallenen Schönheitsitems, sondern auch von ganz alltäglichen Routinen. Diese hören sich im ersten Moment nicht besonders sexy an. Zugegeben: im zweiten Moment ebenfalls nicht. Aber auch diese Dinge gehören zur Pflege dazu und sind die Basis für ein gepflegtes und schönes Aussehen. Ich habe noch so viele Beautyprodukte im Petto, die ich alle testen möchte und euch auf Mrs Unicorn im Bereich Beauty davon berichten werde. Ich freu mich drauf!

Travel & Lifestyle

Diesen beiden fantastischen Bereiche habe ich in den Anfängen meines Blogs Mrs Unicorn tatsächlich total unterschätzt! Ich habe so viele Ideen, Gedanken, Inspirationen und Restauranttips, über die ich in diesem Bereich berichten möchte, nur leider fehlt mir bisher einfach die Zeit. In den letzten sechs Monaten habe ich eine traumhafte Reise in die Vereinigten Arabische Emirate unternommen und viele meine bisherigen unvergesslichen Reisen mit euch geteilt. Ich habe noch ein paar hervorragende Reisetips auf Lager und auch schon meine nächste Reise geplant. Ich fliege dieses Jahr noch nach New York und freue mich schon so wahnsinnig darauf.

Fashion
Der pure Shopping Wahnsinn

Es ist wirklich unglaublich, wie viel ich in den letzten Monaten geshoppt habe. Instagram hat mich wahnsinnig inspiriert und ich habe meinen kompletten Kleiderschrank auf den Kopf gestellt. Außerdem habe ich durch meinen Liebeskummer ein paar Pfunde verloren und mir auch eine kleine äußerliche Veränderung gewünscht. Ein weiterer Vorteil: Shoppen lenkt etwas vom Kummer ab. Leider immer nur kurz. Und man sollte es auch nicht übertreiben (so wie ich). Fast täglich kamen in den letzten Monaten Pakete mit traumhaften Outfits und Style bei mir an, die ich Online geshoppt habe. Natürlich konnte ich nicht alles behalten, aber ein bisschen davon schon. Von einigen Teilen habe ich euch schon in der Kategorie Fashion auf Mrs Unicorn berichtet.

  

Hemdbluse

zum Beitrag



Puma Heart Patent

zum Beitrag

Mules beige

zum Beitrag

Off-Shoulder-Kleid

zum Beitrag

schwarze Shorts

zum Beitrag

Paul Hewitt

zum Beitrag


Schmuck Roségold

zum Beitrag

Tuch von Armani

zum Beitrag

Michael Kors
Annabelle Tote

zum Beitrag

Trenchcoat

zum Beitrag

Mrs Unicorn & Gedanken

loslassenOft frage ich mich, wie persönlich ich hier eigentlich werden kann und auch möchte. In letzter Zeit haben sich viele Bloggerinnen geöffnet, über Lebenskrisen gebloggt oder auch kritische und traurige Gedanken veröffentlicht. Sogar das Bloggen an sich wurde hinterfragt. Es gibt einige Beiträge á la “XYZ Dinge über mich”, die mal mehr mal weniger persönlich sind. Aber möchte ich mich so “nackig” machen, auch vor Arbeitskollegen, aktuellen oder zukünftigen Chefs, und meinem privaten und beruflichen Umfeld?

Immer öfter werde ich auf meinen Blog und Mrs Unicorn angesprochen. So richtig weiß ich immer noch nicht, wie ich damit umgehen soll, auch wenn ich sehr stolz auf das bin, was ich hier mache. Jemand sagte mir mal, dass ich mehr “menscheln” müsse. War das damit gemeint?

"Menscheln"

Wie ihr wisst, ist dieser Blog entstanden, weil ich eine unheimlich schlimme Zeit in meinem Leben durchmachen musste und auch immer noch mache. Genau heute vor sechs Monaten ist meine Beziehung gescheitert. Nach über sechs Jahren war es plötzlich aus. Vorbei. Ende. Einfach so. Meine Welt ist zusammengebrochen. Ich habe gelitten und auf meinem Blog über Liebeskummer geschrieben, über das Loslassen und die Kontaktsperre. Aber nur sehr kurz, nur sehr wenig und sehr neutral. Dazwischen - und auch in der Überzahl - fröhliche Beiträge zu meinen Reisen, Outfits und Make-up Themen. Denn auch das ist ein Teil von mir und damit ein Teil von Mrs Unicorn.

Das ist der Teil den ich vorbehaltlos teilen kann und damit Einblicke in mein privates Ich gebe. Es ist auch der Teil von mir, mit dem ich mich aktuell viel lieber beschäftige, anstatt mit den vielen traurigen Gedanken. Vielleicht entsteht dadurch der Eindruck eines wundervollen, erfüllten und glücklichen Lebens. Und das ist es auch, nur halt mit einem permanenten Schmerz des Vermissen. Mit Einsamkeit, Trauer, vielen Gedanken und noch mehr Tränen. Ich werde mich daran gewöhnen, nur wird es dauern.

Aber daraus ist auch dieser wunderbare Blog entstanden, der mir und hoffentlich auch euch so viel Freude bereitet. Hier beschäftige ich mich mit den schönen Dingen des Lebens, auch um alles Traurige und Negative zu vergessen. Ich teile mit euch einen so wichtigen Teil meines Lebens, ein großes Stück von mir. Und das ist doch auch ganz schön privat, meint ihr nicht auch?

 

"Mit ein bisschen Glitzer geht doch alles"

Happy Unicorn Jubiläum!

7 Kommentare auf "6 Monate Mrs Unicorn – Mein erstes Jubiläum"

avatar
Eve
Gast

Hi Celine,

herzlichen Glückwunsch zu deinem sechsmonatigen Bestehen! Es ist schön, dass dir das Bloggen über diese schwere Zeit hinweg hilft. Eine Trennung ist nicht schön, aber du hast etwas großartiges draus gemacht – deinen Blog! Und das ist was zählt. Wichtig sind die positiven Dinge, die wir aus den Widrigkeiten des Lebens ziehen können! Auch mein Blog ist aus einer Krise heraus entstanden und es ist rückblickend, das Beste, was mir passiert ist.
Also weiterhin viel Spaß und auch Erfolg für deinen Weg!

Liebst
Eve von http://www.eveblogazine.com

Danie
Gast

Gratulation 😀 Ich bin jetzt auch genau 7 Monate dabei mit meinem Blog und habe erste diese Woche wieder eine große Veränderung gemacht mit dem Domainwechsel 😀

Man merkt einfach dass das Bloggen von früher (hab vor 10 Jahren schon gebloggt) nicht gleich dem heutigen ist mit den ganzen Social Medias usw 😀

Alles Gute weiterhin!

LG Danie
http://www.moreaboutdanie.at

carmelatte
Gast

Congrats! Keep being inspiring!

Carmelatte

Linni
Gast

Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg bei deinem Blog.
Genau heute habe ich meinen alten Blog gelöscht und fange nun komplett mit meinem neuen an. Der Grund war eigentlich nur, dass ich von Blogger zu WordPress gewechselt bin, aber nun bin ich genauso aufgeregt wie vor dem ersten Post 😀

Liebe Grüße,
Linni

wpDiscuz